Mehr Lebensqualität, mehr Natur, weniger Beton

Nach dem Willen der vier etablierten Parteien sollen in den nächsten 10 Jahren weitere 34 Hektar Freiflächen (das entspricht der Größe von 50 Fußballfeldern!) bebaut werden. Zusätzliche Discountmärkte und Gewerbeflächen sollen auf der "grünen Wiese" entstehen, sowie weitflächige Wohnbebauungen an den Ortsrändern.

Diese stets weiter zunehmende Versiegelung von Naturflächen zerstört die idyllischen Landschaften des Odenwaldes und somit auch die Attraktivität von Birkenau. Gleichzeitig stellt sie den Todesstoß für den vergreisenden Ortskern dar, denn der demographische Wandel findet auch in Birkenau und der gesamten Umgebung statt. Diese demographischen Realitäten muß man akzeptieren und in die Planungen einbeziehen statt sinnlos dagegen anzukämpfen."

zurück